Fühlst du dich manchmal unruhig, gestresst oder hin- und hergerissen? Kannst du nicht gut schlafen? Bist du eher erschöpft, müde oder sogar antriebslos? Erlebst du dein Leben manchmal als anstrengend? Fühlst dich unzufrieden und bist eher dünnhäutig? Wirst du schnell zickig oder empfindest du dich selbst unausstehlich?

Wenn du dich in den obengenannten Fragestellungen in irgendeiner Weise erkennst, dann kann dies ein Hinweis darauf sein, dass du aus deiner eigenen Balance geraten bist.

Den folgenden Blog widme ich dem Herzstück der KlarheitsInsel. Ausserdem nutze ich die Gelegenheit, etwas tiefer in den Slogan, «Finde in deine eigene Balance, damit dein KlarheitsLeben erblühen kann», eingehen.

Was bedeutet Balance?

Balance bedeutet Gleichgewicht. Mit anderen Worten beschreibt Balance eine Ausgeglichenheit oder eine Mitte zwischen zwei entgegengesetzten Polen.

Yin und Yang sind zum Beispiel solch zwei Pole. Yin bedeutet beispielsweise Ruhe und der Gegenpol Yang, wäre Aktivität.

In der Chinesischen Medizin wird Gesundheit und Wohlbefinden mit der Ausgeglichenheit von Yin und Yang gleichgestellt. Wenn sich diese beiden Pole im Gleichgewicht halten, dann fühlen wir uns gut. Unser Organismus ist gesund und wir sind, wie es so schön heisst, im Einklang mit uns selbst und unserer Umwelt. Ausserdem verläuft alles völlig harmonisch. Die Energien fliessen frei und gleichmässig.

Was dich aus der Balance bringen kann

Das extreme, moderne Leben

Das moderne Leben, welches häufig von einem Extrem in das andere gelebt wird, ist wohl einer der häufigsten Gründe für den Verlust der eigenen Balance. Viele leben zu stark im Aktivitäts-Pol. Vor allem ohne sich den Ausgleich über den Ruhe-Pol zu holen. Deshalb ist es nur eine Frage der Zeit, bis das «Gesetz vom Rhythmus» dich in die verdrängte und vergessene Richtung des gegensätzlichen Pols zwingen wird. Ja, manchmal kann es Jahre dauern, doch irgendwann wird der Ausgleich stattfinden. Meist mit derselben Intensität und derselben Dauer.

Daher ist es wichtig, dass wir unsere eigene Wahrnehmung schulen, damit wir unsere eigene Mitte in unserem Leben finden und wir nicht von Extrem zu Extrem leben.

Innere Anteile und Gefühle

Ebenfalls zu erwähnen, sind unsere inneren Anteile. Die Stimmen, die uns sagen: «Du musst noch das tun, du musst noch jenes tun…». Auch der innere Kritiker und der Perfektionist können uns aus der eigenen Balance bringen. Der Kritiker, der an allem was wir tun noch etwas zu Beanstanden hat und der Perfektionist, dem alles viel zu halbbatzig und zu unkorrekt erscheint. Ebenso aus der Balance bringt uns Stress. Zum Beispiel dann, wenn wieder einmal etwas nicht nach Plan läuft. Ausserdem kann das Gleichgewicht auch verloren gehen, wenn der Umgang mit den eigenen Gefühlen nicht gelernt wurde. Zum Beispiel der Umgang mit Wut und Ängsten.

Soziales Umfeld

Auch durch unser soziales Umfeld können wir ins Wanken geraten. Vor allem, wenn wir nicht genügend stark in unserer eigenen Mitte verankert sind.

Anzeichen für den Verlust unserer Balance

Wenn du deine Balance verlierst, können sich verschiedene «Symptome» zeigen. Sie sind sehr individuell. Dennoch haben alle die Aufgabe, uns auf etwas aufmerksam zu machen. Zum Beispiel wird alles anstrengender, weil der Fokus verloren geht. Es kommt zur Verzettelung. Die Energie ist überall, aber nicht fokussiert im Hier und Jetzt. Vor allem ist der Fokus nicht mehr bei uns selbst, sondern im Aussen.

Weitere Anzeichen können sein: Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Antriebslosigkeit, Gedankenkarussell, Schlafprobleme, Heisshunger und Gelüste auf spezielle Nahrungsmittel, innere Unruhe, Herzrasen, Lustlosigkeit, Dünnhäutigkeit. Aber auch Gefühle wie: genervt, gereizt und ungeduldig sein.

Wie kannst du deine innere Balance finden und leben?

Bleibe bei dir! Richte den Blick immer und immer wieder nach Innen. Nehme deine Bedürfnisse wahr, dein inneres Befinden und stärke deine eigene Wahrnehmung. Dein Bewusstsein.

Deine eigene Balance kannst du nicht im Aussen finden! Oft wird in Medien, im sozialen Umfeld etc. so viel gesagt. Viele meinen, dass sie das eine wahre Rezept für dich haben. Doch du darfst nicht vergessen: Wir alle sind individuell! Was für jemand anderen eigene Balance bedeutet, heisst noch lange nicht, dass es für dich genauso ist. Ausserdem kann dieses Rezept für innere Balance dich eher überfordern oder sogar unterfordern etc. Kopieren bringt dich also nicht weiter.

Innere Balance begünstigt die Selbstregulation in deinem Körper. Wenn du dir jedoch etwas aufzwängst, was angeblich gut für dich sein soll, aber absolut nicht zu deiner Individualität passt, dann kann dies zur Selbstkontrolle führen. Das ist zum einen anstrengend und zum anderen wird es wahrscheinlich auch nicht von langer Dauer durchführbar sein. Mit höchster Wahrscheinlichkeit wird es dich frustrieren. Ausserdem kann es des Weiteren dazu führen, dass du dich minderwertig fühlst, weil du abgebrochen hast und nun als Versagerin dastehst. Dein Leben gerät in eine Stagnation und ist weit weg Erblühen.

Dein KlarheitsLeben zum Erblühen bringen

Wenn du in deine eigene Balance findest, dann stärkst du dadurch auch deine Wahrnehmung und begegnest dir und deinem Leben in Achtsamkeit. Du lernst deine Bedürfnisse wahrzunehmen und lebst dein Leben bewusster und erfüllter. Du lernst, dich und dein Leben liebevoll zu reflektieren, dadurch erhältst du zusätzliche Klarheit. Das wird dir helfen, dein Leben aktiver und selbstbestimmter zu gestalten. Denn dann gehört es der Vergangenheit an, dass du ein Leben lebst, wie du denkst, es für andere Leben zu müssen.

Im Flow des Lebens angekommen kannst du erblühen. Denke mal an eine Pflanze. Wenn die Bedingungen stimmen, dann gedeiht sie. Sie wird blühen und Früchte tragen. Sie wird einem Sturm standhalten. Immer wieder einen neuen Frühling erleben. Immer wieder neue Früchte tragen.

Deswegen ist es mir eine Herzensangelegenheit, dass du in deine persönliche Balance findest. Ich unterstützte dich auf diesem Weg. Ich gebe dir Tipps und Impulse, doch es ist wichtig, das für dich rauszunehmen, was dir guttut und was deinen Bedürfnissen und Werten entspricht. Denn mein Ziel ist, sowohl in meinem Coaching, als auch in meinen Online-Kursen und weiteren Aktivitäten, dass du aktiv und selbstbestimmte Gestalterin deines Lebens wirst. Du bist die Expertin für deine Herausforderungen und ich unterstütze dich beim Weiterkommen und Dranbleiben.

 

Hast du dich schon für den kostenlosen Workshop «Mehr Balance im Alltag» angemeldet? Klicke hier!